Schwere Entscheidungen…

Hola todos! 🙂

Frohes Neues Jahr an Euch! 🎊🎆🎇🎉✨ Ich wünsche Euch alles Gute und dass alle Träume in Erfüllung gehen! Möge dieses Jahr eine super coole zweite Staffe und jede Menge Spaß und Freundschaft mit sich bringen!

Wie hat das Jahr bei euch angefangen? Bei mir sehr überraschend – ich habe ganz plötzlich eine Entscheidung getroffen und hoffe, dass sie richtig war… – , aber ich denke mal gut! Wenn auch nicht ganz nach Plan, denn geplant war, dass ich mit meinen Freunden feier, aber da kam etwas dazwischen…


Kennt Ihr das? Ihr bekommt eine Riesenchance, aber Ihr könnt sie nicht nehmen, warum auch immer. Ich konnte mich bis gestern morgen nicht so gut in Luna, Jim oder Ramiro hineinversetzen, als Ihnen die Chance gegeben wurde, auf der anderen Bahn zu skaten, und sie die nicht ergriffen haben. Also ich wusste so in etwa, wie sie sich gefühlt haben, aber nicht ganz genau – denn ohne eigene Erfahrung, kann man das nicht wissen . Jetzt weiß ich es ganz genau.

Ich habe eine Möglichkeit bekommen, unzwar meinen Sport auf Landesebene (d.h. von Landestrainern) zu verbessern – aber ich habe gemerkt, dass es ohne Freunde keinen Spaß macht und habe fast die Lust verloren, überhaupt weiterzumachen. Deshalb habe ich mich gestern entschieden, nach Hause zurückzugehen. Ich wollte das neue Jahr nicht so beginnen – 230km von zuhause weg, ohne Familie oder Freunde, und ohne glücklich zu sein.

Es ist eine schwere Entscheidung, aber wenn man an seiner größten Leidenschaft den Spaß verliert, dann ist es das nicht wert.

Luna, Jim und Ramiro haben das auch gemerkt und sich genauso entschieden.

Wie hättet Ihr Euch entschieden?

„Weniger“ Erfolg und mit Freunde

oder

„mehr“ Erfolg und ohne Freunde?

Ich denke, so ist es besser, aber das sieht ja jeder anders. Wie seht Ihr das? 🤔

Eure Sanny❤💜💖

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Schwere Entscheidungen…

  1. mywwf says:

    Ich hätte mich so entschieden: weniger Erfolg aber mit Freunden. Du hast wirklich die richtige Entscheidung getroffen. Ich reite auch, aber ohne Freunde macht es echt keinen Spass. Und Spass ist etwas vom Wichtigsten!

    Gefällt mir

  2. somedreamsarereality says:

    Ich denke, es geht nur um das was dich glücklich macht und wenn das deine Freunde sind, ist es für dich sicher so besser. Die Entscheidung war sicher nicht leicht, aber wenn es dir jetzt besser geht, war sie richtig! 😀

    Gefällt mir

  3. SoyMia says:

    ¡Hola!
    Ich hätte mich vermutlich auch entschieden wie du, da ich weiß wie es ist keine Freunde zu haben.
    Ich hatte eine Zeit lang keine Freunde und für mich war das echt nicht leicht.
    Also hätte ich mich auch für meine Freunde entschieden, um das nicht nochmal durchmachen zu müssen.
    Ich glaube das wichtigste ist aber, dass du deinem Herzen folgst. Nur dann wird es die richtige Entscheidung sein, die dich glücklich macht.
    Nur so aus Neugierde:
    Was ist das für ein Sport? und Dahin wo du trainiert hast sind deine Eltern nicht mitgekommen?
    Alles Liebe Mia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s